Inklusionsausflug zur Islandpferde Weltmeisterschaft

Mit sechs Teilnehmer/innen von Spektrum Netzwerk unternahmen Frau Liepe und Herr Fietz am 06. August 2019 gemeinsam einen Nachmittagsausflug nach Berlin-Karlshorst.

Vom 04.08.2019-11.08.2019 fand im Berliner Pferdesportpark die Islandpferde Weltmeisterschaft statt. 200 Reiterinnen und Reiter aus 18 Nationen zeigten in den Bewertungskategorien Zucht und Sport ihr können. Außerdem gab es für die Besucher neben Wettkämpfen auch ein buntes Rahmenprogramm.

Am 06. August stand neben der Islandpferde Weltmeisterschaft vor allem der Inklusionstag auf dem Programm.

An diesem wirkten verschiedene Institutionen mit Informationsständen rund um Inklusion mit. Die Lichtenberger Werkstätten hatten Beispielsweise einen Stand an dem man sich informieren konnte, dort gab es auch kleine Konzentrationsspiele (Memory, Fingerschnipsspiel) und wer mochte konnte sich ein (abwaschbares) Pferde/Schmetterling oder Delphin Tattoo machen lassen.

Ein Rahmenprogramm rundete die Veranstaltung ab, Hier wurden Vorträge zum Thema Inklusion und Behindertensport gehalten. Mit Hilfe einer Videowand wurden die verschiedenen Vorträge gestaltet. Es kamen zahlreiche Besucher/innen um sich zu informieren.

Durch das schlechte Wetter fanden die zugehörigen Vorführungen leider nicht statt. Die Triebühne wurde aus Sicherheitsgründen geräumt und die Wettkämpfer*innen bekamen eine kurze Verschnaufs pause. Nach einem heftigem Regenschauer konnten die Wettkämpfe weiter geführt werden. Auch wir sahen uns – auf der nun wieder frei gegebenen Tribüne

Wir verbrachten einen interessanten Tag und hatten viel Spaß. Gegen 17.00 Uhr fuhren wir alle gemeinsam wieder in unsere verschiedenen Richtungen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar